schusterpalme (aspidistra) arten

aspidistra sichuanensis

schusterpalmen sind nicht nur sehr schwer zu erhalten, sie werden auch noch unter allen möglichen kunstnamen gehandelt. so habe ich diese süsse als aspidistra „china sun“ erstanden, die art war nicht angegeben. einige züchter führten sie als aspidistra typica „china sun“, diese angabe fand ich jedoch sonst nirgends bestätigt. wie sich aber mittlerweile herausgestellt hat, soll es eine aspidistra sichuanensis sein. meine hand würde ich dafür jedoch nicht ins feuer legen. von aspidistra sichuanensis existiert noch eine weitere zuchtform, die „china moon“. sie ist ähnlich gezeichnet wie die „china sun“.

entdeckt wurde aspidistra sichuanensis „china sun“ wohl mitte der 80er jahre in china. ihre blätter werden 30 bis 40 cm lang und sind mit kleinen gelben punkten übersäat. sie bildet aber zwischendurch immer mal wieder rein grüne blätter aus. dies ist nicht untypisch bei gezeichneten aspidistras und wird z. b. auch bei aspidistra elatior „variegata“ beobachtet.

bei mir steht aspidistra „china sun“ an einem halbschattigen standort mit etwas morgensonne.

schusterpalme arten
kontakt